Archiv für die Kategorie „Buchalovs Freunde Tour“

Und aus den Zeichnungen der auf der “Buchalovs Tour 2016″ getauschten Kunstwerke wurden dann abschließend Scherenschnitte.

Erst kommt das Getauschte, das, was ich auf der “Buchalovs Tour” gegen Werke von meinen Kunstfreunden eingetauscht habe. Und dann werden daraus Zeichnungen, die vom Getauschten inspiriert sind.

 

Die “Buchalovs Freunde Tour 2015″ findet auch ihren endgültigen Niederschlag in der “Kreuzcut” – Serie. Am Anfang standen dabei  die auf der Tour mit befreundeten Künstlern getauschten Bilder.

 

 

Danach wurden von mir Zeichnungen als Entwürfe für Scherenschnitte erstellt, bei denen ich mich von den vorliegenden Motiven inspirieren ließ.

 

 

Den Abschluss des Projektes für 2015 bildeten dann die Scherenschnitte auf der Basis der getauschten Werke und der Zeichnungen.

 

Die “Buchalovs Freunde Tour” ist immer eine große Sache. Es wird zeichnerisch und fotografisch dokumentiert, gemeinsam mit befreundeten Künstlern gearbeitet und getauscht.

Hier die ersten Ergebnisse von 2015, entstanden aus meinen morgendlichen Zeichnungen im Wohnmobil.

In Berlin habe ich auf der “Buchalovs Freunde Tour 2015Susanne Haun getroffen. Wir sind uns nicht nur zeichnerisch sehr vertraut aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit. Diesmal haben wir das lange Projekt “sammenzu” beendet. Die zeichnerischen Ergebnisse haben wir in unserem Künstlerbuch “sammenzu” zusammengefasst (Auflage 10 Ex., 70 Seiten, 2015, 79,5 Euro)

Bei der “Buchalovs Freunde Tour 2015” habe ich auch meinen alten Künstlerfreund Klaus Harth besucht. Unser gemeinsames Arbeiten vollzog sich im Wechsel von freier musikalischer Improvisation mit Klarinette, Schlagzeug und Gitarre und anschliessendem Zeichnen. Die Arbeiten sind für mich energetisch etwas wirklich Besonderes.

Auf der zweiten Station bei der “Buchalovs Freunde Tour 2015” habe ich in Ibach, im tiefen Schwarzwald, mit Ulli Gau gemeinsam gearbeitet.

Auf der “Buchalovs Freunde Tour 2015″ habe ich gemeinsam mit Sabine Waldmann Brunin Stuttgart, bei der ich als erstes zu Gast war, gearbeitet. Hier die Ergebnisse:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus der Beschäftigung mit den Tauschobjekten meiner “Buchalovs Freunde Tour 2014″ ist diese neue Serie entstanden. Sie trägt den Titel “Kreuzcut”.