Archiv für die Kategorie „Florales“

Zum Abschluss der Thematik sind noch einige Drucke entstanden, die ich hier zeige, mit dazugehörigen Druckstöcken, die  später an dieser Stelle hinzufügt werden.

Projektarbeit zum Thema “Blumen”: das Ergebnis gab es nun in der Galerie “artedos” zu sehen, als Zwischenschritt.

Meine Beschäftigung mit dem Floralen geschieht in zwei teilweise parallel laufenden Prozessen: Blumen wahrnehmen und Blumen brechen. Zu Letzterem zählen die Scherenschnitte.

Die kritische Auseinandersetzung mit dem Blumenmotiven musste zwangsläufig zur Beschäftigung mit dem Thema “Kitsch” führen. Diese Zeichnungen sind auf dem iPad entstanden.

“Wunderschön” sagen die, die sich auf kitschige Objekte einlassen. “Wunderschön” sagen die, die sie auch verwenden.

Teile des Fundus an “schrägen Bildern” aus meiner persönlichen fotografischen Materialkiste habe ich mit der Vielzahl der bisher gezeichneten Blumen in Form von Collagen auf dem iPad zusammengebracht – Stichwort: das Florale brechen. Oder: Irritation erzeugen.

Die traditionelle Form der Darstellung von Blumen sollte “gebrochen” werden – so mein Anspruch. Auf dem Weg dorthin sind die folgenden “Tusche – Aquarelle – Bilder” entstanden. Sie sind ein Endergebnis, aber irgendwie auch ein Zwischenschritt. Ihre malerische Umsetzung als Bilder auf großen Holzplatten oder als Wandgemälde könnte ich mir auch sehr gut vorstellen – wenn sich eine projektbezogene Ausstellung oder entsprechende Räume oder Wände finden.

 

Die Beschäftigung mit Blumen ist schwierig, da das Thema ein “Abgegriffenes” ist und sich die Frage nach dem eigenständigen Ansatz stellt und vielleicht nicht lösbar erscheint. Ich habe mich dem Vorhaben dennoch gestellt. Hier die ersten Ergebnisse:

IMG_0291IMG_0350Erste Versuche zum Thema “Blumen” oder “Florales” wurden auf meiner Seite “Zelle k4″ eingestellt.

Bitte hier klicken: [>>...]